Zivilcourage gefordert



Nun ist die Winterzeit vorbei, der Frühling steht vor der Tür. Der Schnee ist weg und Hundehinterlassenschaften werden deutlich sichtbar. Auch in diesem Jahr kamen schon Beschwerden aus der Bevölkerung. Jeder Bürger unserer Stadt ist daran interessiert, saubere Gehwege, Grünanlagen, beliebte Spazierwege um die bebaute Ortslage sowie öffentliche Plätze vorzufinden.

Ein sozial verantwortliches Handeln wird gefordert. Nach § 13 der Satzung zur Straßenreinigung der Stadt Steinbach-Hallenberg vom 28.06.1993 ist es verboten, Gehwege durch Tiere verunreinigen zu lassen. Verstöße gegen diese Satzung sind ordnungswidrig und können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Desweiteren möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass es verboten ist, illegal (ohne erlaubte Sondernutzung) Gegenstände wie Steine, Schutt, Gerümpel, Schrott, Abfälle u. ä. abzulagern. Dies wurde aktuell am Grünweggürtel entlang der Hasel, angefangen vom Roten Rain in Richtung Dr.-König-Str., Hergeser Friedhof bis hin zum Gewerbegebiet in Herges-Hallenberg sowie im Außengebiet an der Schutzhütte „Scheitelkopf“ festgestellt.

Wir appellieren an Sie, wenn Sie Verstöße sehen oder konkrete Hinweise benennen können, melden Sie diese dem Ordnungsamt.

Um solche Ordnungswidrigkeiten zu ahnden, benötigen wir konkret Namen, Datum, Uhrzeit und die Ablagestelle. Nur so können wir dagegen wirken.

Ihr Ordnungsamt


Kontakt
Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg
036847 / 380-0
036847 / 38010
Bürgerservice
Tourismus