Tourismus



Steinbach-Hallenberg ist das ganze Jahr eine Reise wert

Steinbach-Hallenberg – „Da war doch was?“, werden Sie jetzt vielleicht denken. Na klar, von dort kommen doch Helmut Recknagel, der Olympiasieger von 1960 im Skispringen, und Kati Wilhelm, die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Biathlon. Dass zahlreiche weltbekannte Wintersportler hier ihre sportliche Wiege hatten, kommt nicht von ungefähr, bietet der Staatlich anerkannte Erholungsort am Südwesthang des Thüringer Waldes doch perfekte Bedingungen für Wintersportaktivitäten verschiedenster Art.

Urlaubs- und Ferienspaß zu jeder Jahreszeit
In Steinbach-Hallenberg hat der Tourismus eine lange Tradition. Die ersten Feriengäste kamen schon um 1900 zur Sommerfrische und zum Wintersport hierher. Urlaubs- und Ferienspaß zu jeder Jahreszeit hat die lebens- und liebenswerte Kleinstadt in der Ferienregion Oberhof bis heute für ihre Gäste zu bieten. Idyllisch eingebettet zwischen knapp 900 m hohen Bergen, lockt Steinbach-Hallenberg mit ausgedehnten Wäldern, herrlichen Bergwiesen und grotesk anmutenden Felsgebilden. Die intakte Natur bietet Raum für Erholungs- und Ruhesuchende, die dem Alltag entfliehen möchten, ebenso wie für sportlich Aktive und Naturfreunde, die beim Wandern, Mountain-Biking, Nordic Walking und Wintersport hier alles finden, was den aktiven Urlaub ausmacht.

Viele Angebote für eine erlebnisreiche Urlaubszeit
Wer seinen Urlaub und damit die schönste Zeit des Jahres in Steinbach-Hallenberg verbringt, kann hier und in der Region jeden Tag etwas Neues und teils sogar Einmaliges erleben.

Neugierig geworden? Dann gibt‘s hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack:
Imposant: Die Ruine „Hallenburg“

  • Sie ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt.
  • Turmbesteigungen sind möglich und bieten einen herrlichen Ausblick.
Einzigartig: Das Metallhandwerksmuseum
  • Es beherbergt die weltweit einzigartige Korkenzieherwerkstatt sowie eine Nagelschmiede.
  • Hier finden Schmiedevorführungen und internationale Schmiede-Events statt.
Sport- und Freizeitaktivitäten ohne Schnee
  • Das Spektrum reicht von anspruchsvollen Mountainbike-Strecken, vielseitigen Nordic-Walking-Runden und einem Kindernaturlehrpfad über den Kati-Wilhelm-Fitnessparcours bis hin zu Freibad und Kegelbahn.
  • Es gibt ein ausgedehntes und gut beschildertes Wanderwegenetz zum Rennsteig und auf die ca. 900 m hohen Berggipfel.
  • Durch die Linienbusverbindung in das benachbarte Oberhof sind ausgedehnte Rundwanderungen am bekannten Höhenwanderweg, dem Rennsteig, gut möglich.
Sport- und Freizeitaktivitäten mit Schnee
  • Wintersportfans finden rund um Steinbach-Hallenberg sowie bis hin zum nahen Rennsteig und dem Wintersportzentrum Oberhof beste Bedingungen vor.
  • Langlauf, Snowboard, Alpin, Rodeln und Winterwandern – alles ist hier möglich!
  • Bekannt und sehr beliebt ist das hiesige Ski- und Wandergebiet „Knüllfeld“ mit Skilift.
Thüringer Gastlichkeit erleben
  • Zahlreiche Gaststätten, Ausflugslokale und Cafés verwöhnen die Gäste mit hausgemachten Spezialitäten nach Thüringer Art.
  • Neueste Gaststätte ist das „Heimatlon“, das Biathlon-Doppelolympiasiegerin Kati Wilhelm hier in ihrer Heimatstadt eröffnet hat.
Lust auf Shoppen
  • Die attraktive Innenstadt lädt mit zahlreichen inhabergeführten Geschäften zum Einkaufen und Flanieren ein.
Urlaubsquartiere für jeden Geschmack
  • Vom Ferienhaus in idyllischer Waldrandlage bis zum familiengeführten Hotel erwarten die Feriengäste schöne und gastliche Urlaubsquartiere in breiter Vielfalt.


Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Zellaer Markt 1
98544 Zella-Mehlis
Tel. 03682 / 47769-20
Fax: 036842 / 47769-6
info@thueringer-wald.com
www.thueringer-wald.com

"Ferienregion Oberhof"
Crawinkler Str. 2
98559 Oberhof
Tel. 036842 / 2690
www.ferienregionoberhof.de

Kontakt
Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg
036847 / 380-0
036847 / 38010
Ansprechpartner
Bürgerservice
Tourismus