Wandern



weiterblättern

Rund um den Arzberg
 
Beginn und Ende des Weges an der Linde (Naturschutzdenkmal)
Zunächst führt eine kurze Strecke oberhalb der Stadt Steinbach-Hallenberg mit herrlicher Aussicht in Richtung Rotterode. Dann geht es über die Philippswiese nach Altersbach zur Meilerstätte und zurück zum Ausgangspunkt.
(ca. 6 km; gelbes Viereck)
Rund um den Arnsberg

 
Beginn und Ende des Weges befinden sich am Wanderparkplatz Naherholungsgebiet / Bergbaude. Durch einen schattigen Hochwald gelangt man zur Ruine Hallenburg und anschließend in Richtung Unterschönau. Über das Dörmbachtal geht es zum Knüllfeld und über den Härterweg zurück zum Ausgangspunkt.
(ca. 7 km; gelber Kreis)

Wanderweg Kieferle - Knüllfeld

 
Beginn und Ende des Weges befinden sich am Parkplatz „Festplatz“ (Stadtmitte) über die Hauptstraße vorbei am Rathaus und Heimathof (Besichtigungsmöglichkeit des Metallhandwerksmuseum mit historischer Korkenzieherwerkstatt) ca. 50 m nach Heimathof Richtung Stadtkirche über die Erbstalbrücke und die Treppen rechts hoch.
Der Weg führt weiter vom Hirtenhügel zum Kieferle, durch schattigen Hochwald und über Wiesen zum Knüllfeld (Einkehrmöglichkeit). Zurück nach Steinbach-Hallenberg gelangt man über den Härterweg / Unterdörfer Wand an den Schanzenanlagen vorbei, über Naherholungsgebiet (Einkehrmöglichkeit) und Bergweg zurück zum Ausgangspunkt.
(ca. 7 km; grünes Viereck)

Wanderweg "Die Große 8"
Ausgangspunkt für diese abwechslungsreiche Wanderung ist der Wanderparkplatz am Ski- und Wandergebiet "Knüllfeld". Richtung Steinhauk wandern Sie vorbei an den Schutzhütten Ganswiese und Fuhrmannswiese und meistern dann einen leichten Anstieg um den Steinhauk herum, wunderschöne Aussichten auf das Haseltal, den Hohen Stein und die Hohe Möst eröffnen sich Ihnen. Weiter geht es auf dieser Wanderung nun rund um den Ruppberg, dabei ist die höchste Erhebung auf dieser Strecke der Braukopf mit 811 Metern. Den Rückweg wandern Sie um den Steinhauk am Kalten Brunnen vorbei. Herrliche Aussichten auf den Hermannsberg und das Dörmbachtal erwarten Sie auf diesem Stück Weg. Vom Kalten Brunnen
nehmen Sie den Weg zurück zum Knüllfeld. Einkehrmöglichkeit: Waldgasthof "Knüllfeld"
(ca. 10 km)


Wanderweg "Großer Hermannsberg"
Die Wanderung beginnt am beliebten Ski- und Wandergebiet Knüllfeld oberhalb der Stadt Steinbach-Hallenberg. Von hier aus genießt man einen herrlichen Blick ins Haseltal. Über saftige Bergwiesen führt der Weg zum Großen Hermannsberg. Überall sieht man Felsbrocken verteilt auf der Wiese. Der Sage nach, lebten einst im Berginneren Zwerge. Als die Menschen aus Habgier deren Schatz stehlen wollten, haben die Zwerge mit Steinen nach ihnen geworfen. Auf Höhe der Schutzhütte geht es hinauf zur Bergspitze. Vom Plateau mit bizarren Felsformationen genießen Sie eine traumhafte Aussicht auf das umliegende Land und die Höhen der nahegelegenen Rhön.


Wanderweg Moosburg - Moosbachtal

Der Weg beginnt am Parkplatz „Köpfchen“. Er führt zuerst ein Stück den Königsweg entlang, dann links ab dem Fuße des Hohen Berges zur Moosburg (Wüstes Schloß), weiter über die Schierlingswiese zum Moosbachtal und zurück zum Ausgangspunkt.
(ca. 8km; grünes Dreieck)


Wanderweg über Herges-Hallenberg zum Dicken Berg und zurück

 
Der Weg beginnt am Parkplatz „Festplatz“. Nach rechts abbiegen die Wolffstrasse entlang über die Erbstalbrücke und rechts die Treppen nach oben zum Kirchberg steigen, weiter in Richtung Herges mit einer schönen Aussicht auf die Häuser im Tal.
In Herges geht es über die Rosenhole zur Straße Richtung Berbach, diese queren Richtung Friedhof, dann den Weg nach rechts Richtung Bermbacher Höhe, von dort über den Dicken Berg zur Bermbacher Straße und zurück zum Ausgangspunkt.
(ca. 14 km, gelber Strich)
 

Rundweg zur Jahnhütte
Am Ortsausgang Steinbach-Hallenberg zu Rotterode zweigt rechts der Weg ins Moosbachtal ab. Ausgangspunkt für diese Wanderung.
Vom Moosbachtal zur Silberwiese, die Tambacher Straße in Richtung zur Jahnhütte überqueren, durch den Rudelshagen am Hubertusbrunnen vorbei, rechts ab die Tambacher Straße hinab nach Rotterode und Steinbach-Hallenberg
(ca. 14 km; grüner Strich)


Kontakt
Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg
036847 / 380-0
036847 / 38010
Bürgerservice
Tourismus